Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website ?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchs- möglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz


Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Schlief & Faller GmbH

Maximilianstraße 77

95444 Bayreuth

Email: info@testzentrum-bayreuth.com



Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung 

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter 


Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Luis Peter Faller

Maximilianstraße 77

95444 Bayreuth


4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies


Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  Browsertyp und Browserversion
  verwendetes Betriebssystem
  Referrer URL
  Hostname des zugreifenden Rechners
  Uhrzeit der Serveranfrage
  IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail werden die Angaben des Absenders zwecks Bearbeitung der Anfrage, sowie für weitere Rückfragen, ausschließlich für eigene Zwecke, gespeichert.

5. Plugins und Tools

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Datenschutzerklärung (für www.teststelle-wahnfried.de, Testdurchführung)

der Schlief & Faller GmbH  zur Nutzung der Corona-Testzentrums und der dazugehörigen Anmeldewebseite in der Fassung vom 01.04.2022.

Es ist uns ebenso herzliches Anliegen wie auch gesetzliche Verpflichtung, Sie mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen darüber zu informieren, welche Ihrer Daten wir bei der Nutzung des Testzentrums von Ihnen erheben und wie diese Daten verarbeitet werden.

Sollten Sie Fragen haben, die über diese Datenschutzhinweise hinausreichen, sprechen Sie uns gerne an.

Widerspruchsrecht

Eine Verarbeitung Ihrer Daten (also die Erhebung, Speicherung und Übermittlung) ist nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nur zulässig, soweit es dafür eine Rechtsgrundlage gibt. Diese Rechtsgrundlagen finden sich in Artikel 6 der DSGVO. 

Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO erlaubt uns die Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, sofern nicht Ihre Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten überwiegen. Wir beziehen uns zur Rechtfertigung der Datenverarbeitung an einer Stelle in diesen Datenschutzhinweisen auf unser berechtigtes Interesse gemäß Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO. Wir haben in diesem Fall eine sorgfältige Interessenabwägung durchgeführt und sind zu dem Schluss gekommen, dass die Datenverarbeitung rechtmäßig ist.

In diesem Fall steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 DSGVO zu. Das bedeutet, Sie können der Datenverarbeitung jederzeit „aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben“ (vgl. Artikel 21 Absatz 1 Satz 1 DSGVO), widersprechen. In diesen Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ab dem Zeitpunkt des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Erhobene Daten 

Wir erheben beim Besuch unseres Testzentrum die folgenden personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Name und Vorname

  • Geschlecht

  • Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort)

  • Geburtsdatum

  • Mailadresse

  • Telefonnummer

Diese Daten benötigen wir für unterschiedliche Zwecke. Im Falle eines positiven Tests (also wenn der Test eine Infektion mit dem Erreger SARS-CoV 2 anzeigt) informieren wir automatisiert das zuständige Gesundheitsamt über das Testergebnis und Ihre personenbezogenen Daten. Ferner müssen wir die Daten zu Abrechnungs- und Nachweiszwecken speichern und ggf. staatlichen Stellen oder staatlich beauftragten Stellen zur Verfügung stellen. 

Zu den Zwecken der Datenverarbeitung erfahren Sie im Verlauf dieser Datenschutzhinweise mehr. Diese kurzen Ausführungen sollen lediglich deutlich machen: ohne die Angabe der oben genannten Daten ist die Durchführung eines Testes nicht möglich. 

Darüber hinaus können Sie optional die Nummer Ihres Personalausweises oder Ihres Reisepasses bei der Anmeldung angeben. Wenn Sie das tun, wird diese Nummer ebenfalls von uns gespeichert.

Ebenfalls optional können Sie das Ergebnis des Tests an die Corona-Warn-App übertragen lassen. In diesem Fall werden Ihre Daten – je nach Auswahl entweder anonymisiert oder unter Einbeziehung personenbezogener Daten – an die Corona-Warn-App übermittelt.

Schließlich speichern und verarbeiten wir auch das Ergebnis des durchgeführten Tests. Näheres hierzu finden Sie ebenfalls im Verlauf dieser Datenschutzhinweise.

Alle diese Daten speichern wir unabhängig davon, ob Sie sich über die Internetseite https://teststelle-wahnfried.de oder persönlich in unserem Testzentrum anmelden.

Wenn Sie sich über die Internetseite anmelden, wird darüber hinaus noch die IP-Adresse des Endgerätes, mit dem Sie die Seite besuchen, gespeichert. 

Cookies

Darüber hinaus verwendet die Internetseite sog. Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf dem Endgerät, mit dem Sie diese Internetseite besuchen gespeichert werden. Sie richten keinen Schaden an. Diese Seite verwendet zwei Cookies. Eines davon ist ein sog. Session Cookie. Dieser dient dazu, mehrere Anfragen einer Nutzer*in auf eine Internetseite einer Sitzung (engl.: Session) zuzuordnen. Dieses Cookie übermittelt uns keinerlei personenbezogene Daten und wird automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. 

Das zweite Cookie schützt Sie und uns vor sog. Website-übergreifenden Anfragenfälschungen. Dieses Cookie wird standardmäßig für ein Jahr auf Ihrem Rechner gespeichert, kann aber manuell jederzeit gelöscht werden. Dieses Cookie gibt uns keine weiterführenden personenbezogenen Daten preis.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie immer informiert werden, wenn eine Internetseite ein Cookie setzen möchte. Sie haben dann die Möglichkeit, in jedem Einzelfall zu entscheiden, ob Sie das Cookie zulassen wollen. Sie können in den Browsereistellungen auch festlegen, dass Cookies generell abgelehnt oder Cookies beim Beenden des Browsers automatisch gelöscht werden.

Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten erfolgt auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

  • die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen (Artikel 6 Absatz 1 c DSGVO). 

    • Zu Abrechnungs- und Überprüfungszwecken sind wir nach § 7 Absatz 5 der Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (TestV) verpflichtet die zu Beginn dieser Datenschutzhinweise genannten personenbezogenen Daten zu speichern. 

    • Positive Testergebnisse müssen wir gemäß § 8 Absatz 1 Nr. 2 des Infektionsschutzgesetzes an das zuständige Gesundheitsamt melden. 

  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO). Dies betrifft in erster Linie Kund*innen, die einen selbst zu zahlenden Test durchführen lassen. Auch in diesen Fällen müssen wir ein positives Testergebnis an das zuständige Gesundheitsamt melden (siehe oben).

  • Sie haben Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten für einen bestimmten Zweck erteilt (Artikel 6 Absatz 1 a DSGVO). Vor der Übersendung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten an die Corona-Warn-App stimmen Sie der Übertragung im Rahmen des Anmeldevorgangs zu. Diese Zustimmung ist freiwillig. Der Test als solcher kann auch ohne die Übermittlung der Daten an die Corona-Warn-App erfolgen. Die Datenschutzhinweise der Corona-Warn-App finden Sie hier

Externes Hosting

Die Internetseite zur Anmeldung wie auch die Datenbank, in der Ihre von uns erhobenen personenbezogenen Daten gespeichert sind, werden von einem externen Dienstleister administriert. Mit dem Anbieter wurde ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Der Anbieter wird die Daten ausschließlich gemäß unserer Weisung verarbeiten. 

Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich innerhalb der europäischen Union. 

Der Einsatz des externen Dienstleisters erfolgt zum Zwecke der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, effizienten und schnellen Durchführung der Datenverarbeitung durch einen professionellen Anbieter (Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO).

SSL- bzw. TSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. 

Verantwortliche Person/Datenschutzbeauftragte(r) 

Verantwortlich im Sinne der DSGVO ist:

Schlief Jan-Felix, Faller Luis Peter GmbH

Maximilianstraße 77

95444 Bayreuth

Gesellschafter: Jan-Felix Schlief & Luis Peter Faller 

Telefon: +49 151 54969235

E-Mail: info@testzentrum-bayreuth.com

Betriebsstätte:

Richard-Wagner-Str. 48

95444 Bayreuth

Den Datenschutzbeauftragen erreichen Sie unter der gleichen Adresse und Rufnummer sowie unter info@testzentrum-bayreuth.com

Rechte der Betroffenen

Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten wir gespeichert haben. Bitte wenden Sie sich dafür an die verantwortliche Person. Wenn Sie einen Test bei uns haben durchführen lassen, sind die zu Beginn dieser Datenschutzhinweise genannten Daten über Sie bei uns gespeichert. 

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir unrichtige oder unvollständige Sie betreffende personenbezogenen Daten korrigieren oder ergänzen.

Sie haben das Recht, von uns die Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben zu widersprechen.

Sie haben – im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben – das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das bedeutet, dass wir Ihnen die bei uns gespeicherten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten auf Wunsch in einer strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Form zur Verfügung stellen oder an eine/n andere/n Verantwortlichen übermitteln.

Wenn Sie eines der Rechte geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an die verantwortliche Person.

Löschung personenbezogener Daten

Wir löschen personenbezogene Daten, wenn Sie nicht mehr benötigt werden oder etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Im Falle einer solchen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden die Daten erst nach Ablauf dieser Frist gelöscht. 

Wir sind gemäß § 7 Absatz 5 der Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (TestV) verpflichtet die zu Beginn dieser Datenschutzhinweise genannten personenbezogenen Daten bis zum 31.12.2024 zu speichern. 

Beschwerden bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz über unsere Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 18
91522 Ansbach